AWO Regionalverband Radeberger Land e. V.

Zahlen und Fakten

Wie es begann

Am 13. Dezember 1990 wurde durch unsere Gründungsmitglieder Werner Peters, Jochen Kotte und Norbert van Rennings die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Dresden-Land e.V. ins Leben gerufen.

Mit der Übernahme der Trägerschaft unserer ersten Kindertageseinrichtung in Radeberg im Oktober 1991 wurde der Grundstein für unsere Tätigkeit gelegt.

Gleichzeitig öffnete unser erster Seniorenklub seine Pforten.

Im Zuge der Kreisgebietsreform erfolgte im Jahr 1998 eine Überführung unseres Kreisverbandes in den Arbeiterwohlfahrt Regionalverband Radeberger Land e.V.

Heute

In unseren

  • 15 Kindertageseinrichtungen betreuen wir
  • 1.700 Kinder im Alter von o bis 11 Jahren
  • 33 altergerechte Wohnungen in der Größe von 32 m² – 55 m² mit umfassenden Betreuungsangeboten sowie einem Pflegedienst im Haus ermöglichen den Bewohnern unserer Seniorenwohnanlage eine selbständige Lebensführung bis ins hohe Alter.
  • 6 Seniorenklubs bieten unserer älteren Generation abwechslungsreiche Freizeitangebote dank der Unterstützung vieler ehrenamtlich engagierter Mitglieder.
  • 3 Sozialprojekte helfen Menschen mit multiplen Vermittlungshemmnissen zum Ausgleich sozialer Benachteiligung mit dem Ziel der Eingliederung in die Arbeitswelt.
  • 1 Möbelprojekt steht bedürftigen Personen zum kostengünstigen Erwerb von Einrichtungsgegenständen mit einem umfangreichen Angebot zur Verfügung.
  • 325 Mitglieder zählt unser Regionalverband.
  • 250 Mitarbeiter und Ehrenamtliche beschäftigt unsere AWO. Damit gehören wir zu einem der größten Arbeitgeber in Radeberg.