AWO Radeberg Kitas Hort d. 8. Grundschule Dresden

Hort an der 8. Grundschule Dresden

"Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen." (unbekannt)

Auf einen Blick
Anschrift

AWO Hort an der 8. Grundschule
Konkordienstrasse 12
01127 Dresden

Telefon
Fax
E-Mail
0351 8495739 oder 0351/7954789
0351 4827496
awohortdd@awo-radeberg.de
Leitung
stellv. Leitung
Frau Herzog
Frau Lewinski
Öffnungszeiten

Kernöffnungszeit  06:00 bis 17:00 Uhr
Ferien   06:30 bis 16:30 Uhr

unterrichtsfreie Tage wie Ferien

Kapazität 170 Betreuungsplätze
Schließtage 2017

10.02.2017  AWO Fachtagung
26.05.2017  Brückentag
06.06.2017 
25.12.-01.01.2018 Jahreswechsel

Die Einrichtung

Unser Hort befindet sich an der 8. Grundschule in Dresden im Stadtteil Pieschen-Süd. Verkehrstechnisch sind wir gut mit den Straßenbahnlinien 3, 13, 4 und 9 zu erreichen.
In der Nähe unserer Einrichtung befindet sich das Eselnest, mehrere Spielplätze, die Bibliothek und die Elbwiesen.

Bei uns leben gegenwärtig 167 Kinder in 8 Gruppen zusammen. Neben eigenen Hortzimmern im Erdgeschoss, werden auch Klassenzimmer als Gruppenräume genutzt.

 

 

Das Team

Derzeit arbeiten in unserem Hort 9 fest angestellte MitarbeiterInnen, welche verschiedene Aufgaben und Qualifikationen haben. Unterstützt werden wir durch mehrere pädagogische und technische Helfer/-innen.

Praktikanten, FSJler und Bundesfreiwilligendienst sind jederzeit herzlich willkommen.



 

Räume und Garten

Wir verfügen über 4 eigene Gruppenräume und nutzen weitere Räume der Grundschule, wie z.B. Klassenzimmer, das Computerkabinett und die Turnhalle.
Der Speiseraum und die Sanitäranlagen werden gemeinsam mit der Schule genutzt.
Im Untergeschoss der Schule befinden sich unsere Kinder-Teeküche, die Bibliothek und ein gemütlicher Lese- und Ruheraum. Unsere "Holzwürmer" nutzen regelmäßig den Werkraum der Schule.

Das Außengelände.
Unser Hortgelände ist gleichzeitig auch Schulgelände. Wir haben einen Spielplatz mit Klettergeräten, Nestschaukel und Sandkästen. Den Schulgarten dürfen wir ebenfalls nutzen.
Der Sportplatz wird gern von unseren sportbegeisterten Kindern genutzt.

Die Außenanlagen teilen wir uns mit dem Förderschulzentrum Makarenko, welches sich ebenfalls auf dem Gelände befindet.


Pädagogische Arbeit

Unseren Hort ist Lebens- und Erfahrungsraum für Kinder. Wir bieten eine Umgebung, in der sie sich entfalten können und sich wohl fühlen.

Das Kind ist Akteur seiner eigenen Entwicklung im sozialen Miteinander. Kinder eignen sich die Welt ganzheitlich an. Mit all seinen Sinnen entdeckt und erforscht es seine Umwelt, wobei Beszugspersonen eine wichtige Rolle spielen.

Wir arbeiten nach dem Situationsorientierten Ansatz in halboffenen Gruppen. Unsere tägliche pädagogische Arbeit orientiert sich an den aktuellen Themen der Kinder.

Interkulturelle Erziehung  und Toleranz sind uns besonders wichtig. Kinder unterschiedlicher Herkunft lernen ihre Lebenswelt verstehen und selbst bestimmt, verantwortungsvoll und kompetent zu gestalten.

Arbeitsgrundlage ist der Sächsische Bildungsplan, der auf ein ganzheitliches Lernen abzielt.

Pädagogische Bausteine

Hausaufgabenerledigung
organisieren wir innerhalb der Hortgruppen.

Feriengestaltung
Gemeinsam mit den Kindern planen wir die Ferien. Hier ist auch mal für besondere Dinge Zeit. Wir organisieren Themenwochen, gehen ins Kino, besuchen die schönen Spielplätze unserer Umgebung oder gehen in den Wald.
Jedes Jahr im Sommer bieten wir für einen Teil unserer Hortkinder eine Ferienfahrt an.

Höhepunkte
Die Gestaltung von Höhepunkten im Schuljahr ist uns wichtig. Wir feiern u.a. jeden Monat Kindergeburtstag und führen zwei Mal im Jahr einen Kindertrödelmarkt durch. Das Sommerfest und das Weihnachtsbasteln nutzen wir, um mit unseren Familien ein paar schöne, gemeinsame Stunden zu erleben.
Tradition ist es, am Schuljahresende aus jeder Gruppe das HHF-Kind zu wählen und durch den Kinderrat auszuzeichnen.
HHF bedeutet: H-höflich, H-hilfsbereit, F-freundlich.

 

Eltern - unsere wichtigsten Partner

Eltern tragen die Hauptverantwortung für die Erziehung ihrer Kinder. Sie sind die wichtigsten Partner unserer gemeinsamen Erziehungs- und Bildungsarbeit zum Wohl der Kinder.

Wir gestalten unsere pädagogische Arbeit transparent und ziehen die Eltern aktiv ins Hortgeschehen ein. Partizipation ermöglichen wir durch unseren Elternrat. Elternabende, Eltern- und Beratungsgespräche sind uns sehr wichtig, um regelmäßig miteinander im Dialog zu stehen.

Kooperation mit der Grundschule

Eine gute Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium ist uns sehr wichtig. Zu jedem neuen Schuljahr überarbeiten wir die Kooperationsvereinbarung.

Gemeinsam setzen wir die Ganztagesangebote um und gestalten Schulveranstaltungen. Wir nehmen an Elternabenden und Elterngesprächsrunden der Grundschule teil und tauschen uns individuell über Fördermöglichkeiten der Kinder aus.