AWO Regionalverband Radeberger Land e. V.
 
23.03.2018 - 08:38 Uhr

20. März Frühlingsanfang im AWO Kinderhaus Wachau

Heute nach der Spielzeit im Garten, trafen sich alle Gruppen an unserer Eisenbahn.
Ein kleiner Schneemann wollte den Kindern vom Winter erzählen!
Aber unsere klugen Kinder wussten alle: „Jetzt beginnt die Jahreszeit Frühling!“
Mit bunten Tüchern, so bunt wie unsere Frühblüher, Frühlingsliedern, Gedichten und einer Einpflanzung mit Gänseblümchen und Primeln begrüßten wir den Frühling.
Der kleine Schneemann staunte, was wir schon alles vom Frühling wissen und verabschiedete sich von uns.

Doch plötzlich hörten wir eine Stimme? Ein kleiner Osterhase besuchte uns und machte uns mächtig neugierig auf seinen Besuch nächste Woche im Kinderhaus. Wir setzten ihn in unsere Einpflanzung. Dort wartet er im warmen Moos bis nächste Woche. Dann ist sein großer Tag.


 
23.02.2018 - 09:12 Uhr

Helau, helau, helau - schallt es durch die Kita "Wirbelwind" Laußnitz

Helau, helau, helau

und wieder heißt es sich verkleiden und verwandeln. Viele kleine Prinzessinnen, Feen, Katzen, Schmetterlinge, Feuerwehrmänner, Batman, Teufel, Clown,…feierten am Rosenmontag in der kleinen Turnhalle eine tolle Faschingsparty.

Zu fetziger Musik und verschiedenen Stationen wurden die Kinder eingeladen. Lustige Wettstaffeln mit Rollbrett, Sackhüpfen, Gummistiefeln und originellen Damenhüten, sowie Dosenwerfen, Schnürsenkelwettessen, einer Rutsche und Maskenbasteln lies bei den Kindern keine lange Weile aufkommen.

Ein kleiner herzhafter Schmaus und Getränke sorgten für das leibliche Wohl der Kinder.

„Laurentia, Rucki, Zucki“ und eine zünftige Polonaise sorgten für Stimmung und Spaß. Im Anschluss tanzten die großen Kinder zu Discomusik.
Die jüngsten Kinder unseres Hauses feierten im kleinen Rahmen ihren Fasching. Eine Hüpfburg war hier der Renner! Nochmals danke – liebe Familie Petraschke!
Am Faschingsdienstag zogen alle Kinder des Hauses lustig verkleidet durchs Dorf. Mit „ Klingelingeling und Bumbumbum“ wurde an den Haustüren gesungen. Wir danken allen Bewohnern und Betrieben für die Gaben.

Das Team der AWO – Kita „Wirbelwind“


 
23.02.2018 - 08:46 Uhr

Ein märchenhafter Nachmittag im AWO-Kinderhaus Wachau

Die Wachauer und Seifersdorfer Senioren und ihre liebe Frau Oertel waren am 07.02.18 wieder einmal Gäste in der Spatzengruppe. Die kleinen Spatzen staunten über die vielen Omas und bemühten sich, für sie zu tanzen und zu singen.

Eine gelungene Überraschung war der Auftritt der Erzieherinnen mit dem Märchen „Rotkäppchen“.

Danke an alle, die für den gelungenen Nachmittag gesorgt haben. Auf ein baldiges Wiedersehen freuen sich die Spatzen, Frau Brandt und Frau Planitzer.


 
23.01.2018 - 00:27 Uhr

Einladung zum Mutti/ Vati – Kind – Kreis in der Kita "Wirbelwind" Laußnitz

Wir starten jeden Monat mit guter Laune und ein wenig Singen und Spielen unseren Mutti/ Vati – Kind – Kreis. Dabei freuen wir uns auf alle Kleinen und die, die schon kurz davor sind, kleine „Wirbelwinde“ in unserem Haus zu werden.
Gemeinsam wird gespielt, gesungen, gelacht…
Wir freuen uns über einen regen Austausch und Ihr Kommen, liebe Eltern.

Wir treffen uns jeden dritten Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr in der Bärchengruppe der Kindertagesstätte. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter 035795/ 42154.


 
23.01.2018 - 00:24 Uhr

Grün und nun auch rot werden unsere Bäume auf dem Spielplatz der Kita "Wirbelwind" in Laußnitz

Eine hängende Blutbuche wurde mit Freude von den kleinen und großen Kindern in Kindergarten und Hort wahrgenommen. Die Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte trafen sich am 15.01.2018 am neu gepflanzten Baum auf dem Hortplatz ein. Dieser wurde im November 2017 gepflanzt. Vor zwei Jahren war die Fällung der Eiche, welche von Dr. Axel Schäfer gestiftet wurde, auf dem Kindergartenspielplatz notwendig geworden. Der Baum war krank und Hornissen siedelten sich immer wieder im Frühjahr an. Das stellte eine Gefahr für die Kinder dar. Hinter der Grundschule auf dem Hortplatz wird nun ein besonderer Baum in einigen Jahren Schatten spenden und zum Spiel einladen. Die rot gefärbten Blätter regen die Kreativität der Kinder an.
Mit zwei Liedern, einem Gedicht und einer Gießkanne Wasser wurde der Baum gut von den Kindern versorgt. Möge er zu einem großen und gesunden Baum heranwachsen.
Wir werden immer wieder einmal nach unserem Bäumchen sehen, wie er wächst und gedeiht!
Kathrin Lehmann, Erzieherin


 
23.01.2018 - 00:22 Uhr

Kita "Wirbelwind" Laußnitz sagt Danke! – Ute Kirschner und Gina Siegel!

Traditionell finden im Dezember neben dem Besuch des Weihnachtsmanns der Besuch des Märchenwichtels und das gemeinsame Treppensingen statt.
Frau Kirschner sucht mit großer Freude altersentsprechende Geschichten passend zur Jahreszeit aus und kommt am Nikolaustag in unseren Kindergarten. Bei heimeliger Atmosphäre lauschen die kleinen und großen Kinder mit allen Sinnen ihren Geschichten. Ein Genuss für alle.
Frau Siegel von der Musikschule Fröhlich hat in jedem Jahr das Treppensingen fest im Kalender stehen. Dicht an dicht sitzen die Kinder auf Decken im großen Treppenhaus und singen gemeinsam Weihnachtslieder zu Akkordeon oder Gitarre. Für die Treue bedanken sich herzlich die Kinder und Erzieherinnen. Wir freuen uns sehr, wenn wir euch hier im Haus treffen.


 
27.11.2017 - 09:58 Uhr

Großes Nikolausfest am 9.Dezember 2017 in Wachau


 
27.11.2017 - 09:47 Uhr

Laternenfest bei den "Glückspilzen" in Radeburg

„Sieh` die Lichter hier im Dunkeln…“ schallte es am Freitag, den 10.11.17 über den Meißner Berg als die Kinder und Eltern des AWO-Kinderhaus „Glückspilze“ im Kanon singend ihren Lampionumzug feierten. Auch die Omas, Opas, Geschwister und Freunde sowie Frau Ritter, unsere Bürgermeisterin, stimmten freudig mit ein.

Die liebevoll gebastelten Laternen leuchteten fröhlich in den Abendhimmel, während wir unsere Laternenlieder sangen und der Musik der Mädchen um Frau Maitschke von der Musikschule Fröhlich lauschten. So eingestimmt ging es alsdann mit funkelnden Laternen durch das nahe Wohngebiet. Unser langer Zug wurde wieder dankenswerterweise von den Kameraden der FFW Radeburg sowie den Ortspolizisten abgesichert und das Blaulicht der Feuerwehr zeigte uns den Weg zurück zum Kinderhaus.

Dort wartete schon der Elternrat mit leckerem Kinderpunsch, Glühwein und Würstchen auf uns, damit sich alle stärken und bei nettem Zusammensein den Tag ausklingen lassen konnten.

Ein herzliches Dankeschön möchten wir an dieser Stelle allen Helfern sowie Herrn Bischoff vom Rollenden Gastmahl, der Fleischerei Heiko Klotsche und der Bäckerei Reif sagen und freuen uns schon auf das nächste Mal.


 
27.11.2017 - 09:31 Uhr

Gespensterfest im Hort Wachau

Unser Gespensterfest am 03.11.2017
Kettenrasseln, schauriges Wispern und Geheul zogen an diesem Abend die Untoten Hexen und Vampire an für ein besonderes Fest. Alle Versammeln sich um das Feuer und werden vom „Axtmörder Finkus“ begrüßt. Die Feier kann beginnen. Bei Spielstationen wie „Hinkefuß“, „Gespensterrennen“, „Kürbiskopfrollen“ und „Geisterflug“ verging die Zeit wie im Flug.
Anschließend wurden die knurrenden Mägen mit Hot-Dogs und Augapfelbowle gefüllt. Zum Abschluss genossen wir die Nachtwanderung im Ort vorbei am Friedhof, begleitet vom Vollmond und mit der Angst im Nacken.

Wir danken all unseren Unterstützern, besonders den Mitgliedern des Elternrates des AWO-Hortes Wachau, Herrn Fink für die tolle Darstellung des „Axtmörders“ und der Firma TROCKENBAU Falk Müller für die gesponserten Würstchen.

Geschrieben von Mira und Julia (4. Klasse) unterstützt von Anja Päßler


 
20.11.2017 - 10:36 Uhr

Herbstferien im Hort auf der Konkordienstraße in Dresden

Die Herbstferien waren auch in diesem Jahr wieder voller erlebnisreicher Aktionen. So gab es an drei Tagen der Woche Ausflüge und Aktivitäten, für die es im Hortalltag neben der Schule kaum Zeit gibt.

Die Kinder haben Naturmaterialien gesammelt und auf dem Hof große Mandalas gestaltet, die immer noch das Außengelände zieren. Ein Ganztagsausflug zum Lilienstein hat allen großen Spaß bereitet und war ein toller Tag voller Erlebnisse und Eindrücke. getankt.

Gemeinsam mit den Vorschulkindern unserer beiden, in unmittelbarer Nähe befindlichen, Kindertagesstätten haben wir wieder einen super Sportvormittag durchgeführt.

An solchen Tagen können die Vorschulkinder unsere Einrichtung und die Erzieher kennenlernen und gemeinsam mit den „Großen“ aktiv werden.

Kreativangebote außer Haus, Klettern in der Kletterhalle, Apfeltaschen backen, faulenzen, freies Spiel und weitere Angebote zählten ebenfalls zu unserer Feriengestaltung.

Es waren wieder zwei schöne Wochen und alle haben sich gut erholt und Kraft





Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zusätzliche Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.